Ein kleines Rasseportrait



Der English Springer Spaniel findet seinen Ursprung in England. Er gehört zu den ältesten Jagdhunderassen und ist der ursprünglichste aller Spaniel.


Er ist ein absoluter Allrounder, geeignet als Familien- und Begleithund. Neben seinem Ursprung als Jagdhund begeistert er sich auch für die Dummyarbeit, Obidience, Mantrailing, ZOS (Zielobjektsuche) und ist einsetzbar als Therapie- oder Rettungshund.


Er ist auch für Anfänger sehr gut geeignet, braucht aber wie jeder Hund natürlich klare Führung und konsequente Erziehung.

Durch seinen natürlichen „will to please“, d.h. dem Wunsch seinem Besitzer stets zu gefallen, nimmt er freudig jede neue Aufgabe an. Zudem macht der English Springer Spaniel für Futter eigentlich alles!


Im Haus ist er ein ruhiger und entspannter Hund. Generell ist er kein Kläffer. 

Der English Springer Spaniel pflegt einen engen und intensiven Kontakt zu seiner Familie/Bezugsperson. Typisch dafür ist, dass er es liebt in Kontakt mit seinen Rudelmitgliedern zu liegen bzw. zu kuscheln. 



Draußen ist er lebhaft, freundlich und verspielt. Außerdem ist er sehr wasserfreudig! Gerne wird jeder Bachlauf oder auch die kleinste Pfütze mitgenommen. 




Er liebt es mit seinen Menschen in der Natur zu sein und lange Spaziergänge zu machen. 


Meine English Springer Spaniel begleiten mich auf Schritt und Tritt. 

Sie sind unerschrocken, freundlich zu anderen Tieren und Menschen, egal ob gross oder klein, und tun alles dafür, immer in der Nähe ihres Frauchens zu sein.